Posts

Strickjacke

Bild
In meiner Jugendzeit (oh Gott wie das klingt) da  war stricken voll angesagt.
Was habe ich Pullis, Jacken, Schals usw. gestrickt. Norwegermuster (steckt mir auch jetzt noch in der Nase) und auch Perlmuster.

Diese Strickjacke habe ich in einem Heft gesehen  und diese musste umgesetzt werden. Hier meine Jacke und sogar mit Taschen, habe ich auch noch nie umgesetzt.


Nun kann ich mich in meine kuschlige Strickjacke einmummeln. Das nächste Projekt habe ich auch schon geplant, denn über die dunklen Wintermonate ist das eine schöne Beschäftigung.


 Euch noch einen schönen Herbsttag.
Eure Martina
verlinkt: MMM Schnitt: WOOLLOVE Wolle: Rödel

Pulli Franzi

Bild
Pulli Franzi ist die neuste Errungenschaft aus der Feder von Katrin alias Freuleins.
eigentlich kenne ich die tollen Schnitte  von Katrin noch nicht so lange, aber sie sind alle so ganz und gar mein Geschmack.
Um so mehr hat es mich gefreut, beim Probenähen dabei sein zu dürfen.
Hier der Pulli Nummer EINS

Genäht in Gr.38 in der ersten Version, 3/4 Arm  sehr bequem und gleich so ganz und gar wohlgefühlt.

Pulli Franzi ist ein leger geschnittener Pulli, der aber in verschiedenen Versionen immer wieder anders wirkt. So habe ich aus Stoffmangel das Rückenteil in Höhe der Schulterblätter geteilt.

Der Pulli fällt insbesondere durch die Abschlüsse auf, die V-förmig aufspringen. Diese Art finde ich sehr toll, da es sehr viel auffälliger ist als ein normaler  Abschluss.

Und nun kommt Pulli Nummer ZWEI und da ich zur Zeit voll auf alles mit Glitzer und Glimmer stehe, musste es gerade bei diesem Schnitt eine Mischung aus sportlich  und eleganter (wenn man da von elegant sprechen kann) sein.

Bei diesem Pulli habe ic…

New Port Top

Bild
Hier zeige ich euch den neuen Schnitt New Port Top von Itch to Stitch den ich Probe nähen durfte. Leider habe ich für diesen Schnitt nicht den allzu passenden Stoff erwischt.
Manchmal ist man hinterher halt schlauer.
Ich dachte, dass ein Musselin weich fällt und dafür geeignet sei.



Genäht habe ich das Shirt in Gr.8 und es passt auch genau. Zuerst hatte ich bedenken wegen des Halsausschnittes, aber auch dieser passt genau.


Da mir die Ärmel dann aber doch zu schlicht in 3/4 waren und ich zur Zeit auf wellige Abschlüsse stehe, habe ich einen kleinen Volant gewählt. Diesen und auch den Saumabschluss habe ich mit der Ovi zu einem einfachen Rollsaum vernäht.


Die deutsche Übersetzung erhaltet ihr ab jetzt bei Angela von My little Sewing Dreams.
Eure 
Martina


Stoff: Musselin von AfS Schnitt: New Port Top von Itch to Stitch über My Little Sewing Dreams verlinkt: Handmade on Tuesday, creadienstag, DienstagsDinge

Finaskleid

Bild
Wieder durfte ich für Fina von Finasideen Probenähen. Dieses Mal ein herrlich wandelbares Kleid, Tunika oder Bluse.
Mal wieder waren Biesen im Einsatz. Die machen echt voll was her, sehen gleich viel edler aus und sind nicht schwer zu Nähen.
Wie immer ist erst einmal die Stoffauswahl gefragt. Fast zur Jahreszeit passend, wollte ich das Kleid im Folklore- oder Trachtenstil nähen. Wenn man da mal etwas im Kopfe hat..........aber die Wirklichkeit einen einholt. Sieht doch eher wie ein Geschenk an falscher Stelle aus.......ich müsste es ja langsam mal einsehen, dass ich mit meinem kurzen Oberkörper nichts mit Gürtel usw. tragen kann.

Aber immer wieder meint man etwas ausprobieren zu müssen. Also Planänderung.
Das Kleid hat nun im Rücken ein schmales Bindeband bekommen. So fällt es taillierter und wirkt dadurch weicher.
So gefällt es mir dann doch viel besser, aber traurig war ich trotzdem. Der Trachtenlook ist dadurch aber noch nicht abgelegt. Da wird noch etwas für diese Jahreszeit Oktober genäht.


Sommer....Sonne.....Top

Bild
Genau zum richtigen Zeitpunkt kommt das neue Top von Finasideen heraus.

Sommer.........Sonne...........30 Grad, da passt das Top genau dazu.

Ich durfte wieder beim Probenähen bei Fina dabei sein. Wie das beim Probenähen dann so ist, man hat Ideen und manchmal auch eine Knoten im Kopf.
So ist es mir auch bei meinem ersten Top ergangen. Leider habe ich noch keine passende Idee parat. Vielleicht hat jemand aber eine Lösung.....wäre super.

Hier das Top in unfertigem Zustand. Das Problem sind die zu schweren Perlen die immer durch denSchlitz nach hinten fallen. Zunähen möchte ich den Schlitz natürlich nicht, aber so ist es auch keine Lösung.......




So, nun zum nächsten Top das dann auch wirklich (fast........) geklappt hat. Gut, vielleicht dürfte es ein wenig länger sein, aber ansonsten gefällt es mir.



Genäht habe ich das Top aus einem zarten Chiffonstoff in zwei Lagen. Genau da hatte ich dann auch so ein paar Knicke im Kopf. Wie was wann zusammennähen. Am Ende hat es dann ja gepasst.
Wie bei dem …

Rock Resa zum #1

Bild
Vor ein paar Tagen hat die liebe Resa von Crearesa einen super schönen, schnell genähten Schnitt eines Rockes herausgebracht. Das schöne daran ist, ich durfte mit Probenähen.

Natürlich wie es so im Näherinnenleben passieren kann, ich wusste erst einmal überhaupt nicht was ich für einen Stoff nehmen sollte.
Blau, schwarz, dezent, bunt, gemustert...............oh, die Auswahl ist immer so eine Sache.
Da lag der blau gemusterte Cordstoff schon seit Jahren für einen Rock gedacht, für einen Rock gemacht. Dachte ich jedenfalls. Heraus kam, das ich diesen absolut nicht nehmen konnte, da es doch zu wenig geeignet, sprich zu wenig dehnbar war.

Also auf zum nächsten Stoff.
Mal wieder einen Streifenstoff. Ja, und so ist es zum zweiten Mal im Näherinnenleben, es klappt nicht immer so wie man es möchte und die Covermaschine wollte die Nähte nicht so nähen. Puh, mit Hilfe von Internet bekam ich den Fehler dann doch noch heraus. Aber ich kann euch sagen, da will man für jemanden Probenähen und es klappt …

Streifenshirt der anderen Art

Bild
Vor kurzem ist mir das Buch "Alles Jersey – Shirts und Tops" in die Hände gefallen. Schöne Schnittvarianten sind dort zu finden, aber eines hat mich dann überhaupt nicht mehr los gelassen...............das etwas andere Streifenshirt.

Warum immer quer oder vielleicht auch längs........ich bin da mal für die Diagonale.



Ein einfach zu nähendes Shirt ist dies bestimmt nicht. Das fängt schon beim Zuschneiden der Teile an. Da kommt es wirklich auf Genauigkeit an und das jedes Teil extra zugeschnitten werden sollte.

Der Stoff von Pepelinchen Viscose-Jersey Punta Yarn hat dies sehr erleichtert, da sich nichts am Rand aufgerollt hat und es von der Qualität ein super Stoff ist.



Den Ausschnitt habe ich dann einfach nur umgenäht und mit der Cover vernäht.  Ursprünglich war ein Beleg vorgesehen.
Bei ganz genauem Hinsehen sieht man, dass die Streifen nicht immer 100%ig aufeinander treffen.
Das ärgert mich total.......ich als Dippelschisser wie man im Pfälzischen sagt, Hochdeutsch könnte man es …