Häkeldecke Nummer......ach egal

es folgen bestimmt noch welche.

Es ist so eine entspannende Arbeit gerade in den kalten Wintermonaten. Da kann man es sich so richtig gemütlich machen, mit einem Tee auf dem Sofa und man schwingt die Häkelnadel einfach so nebenbei, toll. 
So wie zur Zeit die Temperaturen nicht gerade nach Sommer ausstrahlen.
Genau deshalb kann ich euch auch noch schnell meine Häkeldecke zeigen, die ich schon bestimmt vor 2 Monaten fertig gestellt habe.
Irgendwie ist es dann in Vergessenheit geraten euch diese zu zeigen.

Hier nun einige Aufnahmen.








Wie auf dem ersten Foto zu sehen, ist unser Sofa dunkelrot. Genau dazu sollte eine schlichte Häkeldecke aus Grannys werden.
Um es nicht so eintönig werden zu lassen, habe ich die zwei Rottöne immer im Wechsel, einmal innen oder aussen belassen.

Insgesamt habe ich 150 Granny über einen Zeitraum von ca.14-15 Monaten gehäkelt.
Die Decke hat die Maße 143 x 96 cm.
Verarbeitet habe ich die Wolle Catania von Schachenmary mit einer 3,5 er Nadel.
Für die Decke habe ich die Farben Beige, Braun, Himbeer und Dunkelrot genommen.
Leider kann ich den Verbrauch nicht mehr ganz nachvollziehen, da ich nicht mehr im Kopf habe welche Anzahl ich bestellt hatte.

Am Ende habe ich die Decke mit zwei Reihen halben Stäbchen umrundet.

Da ich schon mehrere Decken auf verschieden Arten gehäkelt habe, kann ich nur sagen, dass ich diese Wolle für diese Zwecke nicht mehr benutzen werde.
Sie ist mir doch etwas zu..........jetzt fehlen mir die richtigen Worte.........strack.

Man könnte auch sagen, nicht weich genug.

Hier noch ein paar Fotos, ich kann es halt nicht lassen und es macht so Spaß.







Nun hoffe ich, dass ich die Decke nicht mehr so schnell brauche und die Temperaturen sommerlich werden.

Eine schöne Woche


wünscht euch 

Martina

Wolle: Catania von Schachenmayr

Kommentare

  1. Wow, die ist echt toll geworden und ich beide Dich ein wenig um die Ausdauer. Ich nähe dann doch lieber und lümmle nur selten auf der Couch rum... vielleicht sollte ich das mehr tun.
    LG
    Kerstin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wenn ich abends auch noch jedes mal nähen würde, ich glaube das wäre Eheschädlich.
      Ich setzte mir ja (fast) kein Ziel wann ich fertig werden will.
      Liebe Grüße
      Martina

      Löschen
  2. Wunderschön....da beneide ich dich sehr drum. Ich finde diese Grannydecken so toll.
    Lieber Gruß Jenny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen herzlichen Dank.
      Ist wirklich kein Hexenwerk so eine Decke, man braucht nur einen langen Atem oder sollte sich nicht unter Druck setzten.
      Liebe Grüße
      Martina

      Löschen
  3. Liebe Martina,
    eine schöne Decke und für den heutigen Tag besonders geeignet.
    Ich habe mir vor zwei Jahren auch eine gehäkelt. Sie musste natürlich so riesig werden das sie auf unserem Bett als Tagesdecke liegen kann, schmunzel. Ich wußte wohl schon vorher das die decke ein Unikat bleibt. Um so bewundernder ist deine Auswahl an Decken, KLASSE. Ich bewundere deine Ausdauer.
    Sonnige Grüße
    Bine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jetzt muss ich aber schmunzeln. Gerade du bewunderst meine Ausdauer!!!!!!!! Du bist doch diejenige, die Tüftelt und ausprobiert.
      Trotzdem DANKE wegen des Lobes.
      Liebe Grüße
      Martina

      Löschen

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich über all eure positiven oder verbesserungswürdigen Kommentare, oder einfach nur über eure Wort an mich über meine Werke........vielen lieben Dank. Eure Martina

Beliebte Posts aus diesem Blog

Elsen-Jacke

....und Streifen gehen doch.........

Knotenkleid Amelie