Jeans-Sew-Along, Zuschnitt

Heute wird die Schere geschwungen und der Stoff nach den Teilen des jeweilig ausgesuchten Schnittmusters zugeschnitten.
Heute ist der 3.Teil des von Marina initiiertem Jeans-Sew-Along, Zuschneiden.



Nachdem ich nun endlich gegen Ende letzter Woche den Stoff erhalten hatte, kam erst einmal die Ernüchterung.

Der Stoff stinkt nach dem ersten Waschen so schrecklich nach Chemie, dass es einem vergeht.
Ab in die Waschmaschine und noch ein Waschgang. Leider ändert auch dieser nichts an dem beißenden Geruch.

Wer auf Instagram die Sache verfolgt, der hatte dies schon mitbekommen, hatte ich doch nach Hilfe gerufen.
Nach dem dritten Waschgang mit Essig war es schon besser und dann kam noch der Tipp mit Soda. Nun ist es soweit gut, jedenfalls um es für die erste Jeans-Hose zu testen.
(Leider hatte der Internethändler sich mit allem sofort quer gestellt, da bestelle ich bestimmt nichts mehr..........)

So, aber jetzt genug abgeschweift.

Tja, so wie es Marina so schön erklärt hat in ihrem Bericht, ging es bei mir leider nicht. Ich habe keine Hose die ich mit diesem Schnitt vergleichen konnte. Also habe ich mich rein an die Maße gehalten und hoffe, dass dies so einigermassen hinhaut.

Endlich habe ich dann die Schere angesetzt und alle Teile zugeschnitten. Das dauert bei mir immer ein wenig länger, weil ich mindestens 3 Mal nachschaue ob auch alles richtig ist.

Aber jetzt genug gebabbelt wie man bei uns sagt, hier die Bilder (-flut)








Nun wünsche ich euch einen schönen Restsonntag und einen guten Start in die neue Woche.


eure  

Martina



Kommentare

  1. Liebe Martina,
    erstmal freut es mich, dass der Stoff zwischenzeitlich wenigstens zu verwenden ist! Und der Zuschnitt sieht schon gut aus!
    Liebe Grüße,
    Marina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank liebe Marina,
      ich bemühe mich die Hose gut und passend fertig stellen zu können.
      Liebe Grüße
      Martina

      Löschen
  2. Stinkender Jeansstoff ist wirklich ekelig. Gerade um so etwas zu vermeiden, nähen wir doch. Gut, dass es jetzt zumindest erträglich ist. 👍🏻
    Bin gespannt, wie die Hose hinterher sitzt.
    LG, Frilufa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da bin ich auch mal gespannt liebe Frilufa, wie alles so läuft. Ist ja schließlich die erste Jeans die ich nähe.
      Liebe Grüße
      Martina

      Löschen
  3. Hallo liebe Martina,
    daß ist ja doof, daß der Stoff stinkt. Habe beim Stoffmarkt gelesen, daß die den Jeansstoff bei 90 Grad waschen. Das hat mich sehr verblüfft. Und der Jeans war richtig toll, null Geruch. Hilft Dir jetzt nicht wirklich, aber na ja.
    Dann hab ich gelesen, daß Dir das bloggen nicht mehr so gefällt. Aber ich wechsle jedesmal zu Deinem Blog wenn ich bei instagram geschaut habe. Deine genähten Sachen sind so toll und ich würde es schade finden, wenn ich keinen Eintrag mehr finden würde.
    Aber es ist ja Deine Entscheidung da ich ja überhaupt diese Arbeit scheue.
    Also trotzdem viel Freude am Blog und beim Nähen.

    LG WALTRAUD

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Waltraud,
      ja ich finde es ganz lieb von dir und es rührt mich mich schon doch so schöne Worte zu erhalten. Du bist da nicht die Einzige und das schmeichelt mir dann doch. So schnell werde ich nicht aufgeben und Spaß habe ich ja nach wie vor schon daran.
      Oh Gott, ich würde mich ja fast gar nicht getrauen einen Stoff bei diesen Temperatren zu waschen. Aber ich glaube ich mache jetzt einfach so weiter und nähe die Hose so zu Ende.
      Freue mich nach wie vor über jeden Kommentar, habe schon registriert, dass du oft dabei bist. Vielen Dank.
      Liebe Grüße
      Martina

      Löschen

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich über all eure positiven oder verbesserungswürdigen Kommentare, oder einfach nur über eure Wort an mich über meine Werke........vielen lieben Dank. Eure Martina

Beliebte Posts aus diesem Blog

Knotenkleid Amelie

....und Streifen gehen doch.........

Shirt / Bluse wie man es mag