Jackensewalong Teil 3


Anfang der Woche war ich noch relativ guter Hoffnung das Ziel beim Jackensewalong einigermaßen zu erreichen. Mitte der Woche war ich dann schon ziemlich am Boden zerstört, alle Materialien liegen bereit aber wann nur kommt endlich der Schnitt von Ki-ba-doo Maneela heraus.



Warten, warten und nochmals warten.





Endlich, am Donnerstag, also am 15.9. genau Mitte des Monats die Erlösung.
Da noch so einige Termine Nachmittags an standen wurde der Zeitplan immer enger.

Ab Freitag habe ich bis heute jede freie Minute (Gott sei Dank hat es heute fast nur geregnet, also Nähwetter......:-))))) ) genutzt um den Schnitt auszudrucken, zu kleben, Schnitt auf Stoff übertragen, ausschneiden und los ging es.






Schon beim Auswählen der Ärmel wusste ich nicht so recht ob ich die schmale oder weite Version wählen sollte.
Da ich weder bei der Anleitung noch sonst irgendwo einen Hinweis sah und auch sonst bei den Bildern der Probenäherinnen nichts entdecken konnte, nahm ich die weiten Ärmel.



Nachdem ich die Innenjacke genäht hatte, war ganz klar, das mir das überhaupt nicht gefällt. Also habe ich noch die schmale Version ausgedruckt, denn klar war, die Armkugel ist identisch und somit änderbar.

Hier sieht man das nur an den Seiten etwas weggeschnitten werden musste, da ich die Aussenjacke noch nicht genäht hatte kein Problem.


Über Nacht ist mir dann noch eine Idee gekommen wie ich den Ärmel der Aussenjacke schöner gestalte. Aus dem Innenstoff habe ich Streifen geschnitten und zu Paspel verarbeitet um so dem Ärmel einen Akzent zu geben.

Das ich mir damit auch mehr Arbeit gemacht habe...............ja einen Tod muss man sterben. Ich habe nämlich keine Zusatzfuß für Paspeln zu bearbeiten an meiner Overlock. Also muss die herkömmliche Art herhalten, versäubern mit der Ovi und Paspel annähen mit der normalen Maschine. 
Aber die Mehrarbeit lohnt sich echt, ich bin total begeistert, auch wenn ich mit dem zweiten Ärmel noch nicht ganz fertig bin........




Ja und noch etwas neues habe ich dazu gelernt.

Die Paspeltasche

Na da hatte ich so meine Probleme mit der Anleitung. Ich muss sagen, dass ich diese für Anfänger nicht so einfach finde (persönliche Meinung).
die Paspel war gut erklärt, aber was für Taschenstücke (keine Angabe ob Vorder- oder Hintertaschenteil) wo und genau wie angenäht werden sollen, dass fand ich ganz schlecht erklärt oder auch so gut wie gar nicht erkenntlich aus den Fotos der Anleitung.

Nach langem anheften und probieren war die Sache dann zwar klar, es hat aber sehr viel Zeit in Anspruch genommen und mich so einige graue Haare gekostet.

Aber sie sitzt. Was ich in der Anleitung (die ich dann nochmals vorgelesen habe) auch nirgendwo weiter erwähnt wird, ist, dass die Tasche an der Unterseite mit in den Bund (so denke ich es mir jedenfalls) am Ende mit eingenäht wird und somit dann verschlossen ist. (oh, es gar nicht so einfach hier zu erklären was man meint)
Die Taschenbeutel (ich nenne es jetzt einfach so) werden nur an den Seiten verschlossen.


Weiter bin ich bisher auch noch nicht gekommen und ich werde nächste Woche jede freie Minute daran arbeiten.



Also mein bisheriger Zwischenstand, es ist anstrengend so ein Projekt in Angriff zu nehmen, wenn nicht alles da ist, es macht aber höllischen Spaß die kleinen Erfolgserlebnisse zu sehen und das treibt einen weiterhin an dran zu bleiben.

Ob ich das Ergebnis aber wirklich bis zum Datum von Elke von Elle Plus  fertig bekomme, ich kann es nicht sagen. Wer es bisher auf Insta verfolgt hat, weiß das meine Tochter nur noch 9 Tage hier ist und dann für über 6 Monate ins Ausland geht und da sind meine Prioritäten ganz klar gesetzt.

Aber ich nutze jede freie Minute, denn mir kribbelt es unter den Nägeln...........ich bin so gespannt auf mein und eure Ergebnisse.

Bis denn 

Martina


verlinkt: Elle Plus

Kommentare

  1. Hallo liebe Martina,
    ich finde es ganz toll daß Du so fleißig mitmachst. Die Ergebnisse sprechen für sich und ich freue mich schon über das Ergebnis. Deine Jacke wird bestimmt ganz wundervoll.
    Und ich kann Dich gut verstehen, daß im Moment Deine Tochter vorgeht, da sie ja dann ein halbes Jahr weg ist.
    Trennung tut immer weh dafür ist das Heimkommen um so schöner. Meine drei Söhne sind alle schon ausgezogen.
    Aber hurra ich hab mir gestern das erste Smartphone gekauft und dann wirds doch bald auch bei mir instagram geben. Da freue ich mich schon sehr darauf und dann bin ich auch in der Nähszene dabei.
    Ganz lieben Gruß
    WALTRAUD

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Waltraud, na dann bin ich mal gespannt und freue mich dich in der Nähwelt begrüßen zu können. Lieben Dank für deine aufmunternden Worte.
      Liebe Grüße
      Martina

      Löschen
  2. Für die kurze Zeit warst du ja schon ganz schön fleissig.
    Auf dem Foto wirkt die weite Version wirklich ziemlich weit.
    Die Tasche schaut sehr gut aus.
    Lg Iris

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, liebe Iris, die Ärmel habe ich auch schmaler gemacht.
      Über die Taschen bin ich auch ganz glücklich, ist das erste Mal das ich dies genäht habe.
      Liebe Grüße
      Martina

      Löschen
  3. Ganz schön viel Arbeit! Die Paspel an den Ärmeln sieht total genial aus!
    Bin schon sehr sehr gespannt auf Deine Jacke! Und ich finde Deinen Beitrag sehr informativ bezüglich des Schnittmusters!
    Und alles Gute für Deine Tochter im Ausland!

    Liebe Grüße
    Christiane

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Christiane,
      Danke wegen dem Lob. Ich bin doch auch immer froh, wenn ich über irgendeinen Schnitt etwas nachlesen kann und deshalb freue ich mich auch über deinen Kommentar.
      Liebe Grüße
      Martina

      Löschen
  4. Das Dranbleiben hat sich gelohnt! Es war super, dass ich mich mit dir auf dem Weg zur fertigen Maneela austauschen konnte. Toll zu wissen, dass man nicht alleine ist. Liebe Grüße von Claudia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wie recht du hast. Ich fand es sehr unterstützend während der vielen Fragezeichen in meinem Kopf. Wir haben unser Ziel gemeinsam erreicht und das ist es das ganze doch alles wert.
      Liebe Grüße
      Martina

      Löschen

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich über all eure positiven oder verbesserungswürdigen Kommentare, oder einfach nur über eure Wort an mich über meine Werke........vielen lieben Dank. Eure Martina

Beliebte Posts aus diesem Blog

Elsen-Jacke

....und Streifen gehen doch.........

Knotenkleid Amelie