Blusensewalong 2107 Finale

Juhuuuu, doch noch das Finale des Blusensa2017 geschafft........ich habe nicht damit gerechnet.

Um das auch wirklich noch schaffen zu können, hier eine nicht zu ausführliche Version.

Blusen habe ich schon einige genäht, Bluse Bellah, Bluse Summer, Bluse No.6, aber eine mit Kragen, Manschetten und allem was dazugehört, nein das habe ich noch nicht probiert. 



Da kam der Aufruf von Elke alias Elleplus und da ich schon so tolle Aktionen mitgemacht habe, war das natürlich ein Ansporn.
Bei der Stoffauswahl war sofort alles klar, auch wie ich es absetzten möchte.
Dadurch das ich schon ein paar Blusen aus der Auswahl von Elke streichen konnte, fiel die Wahl durch Zufall beim Durchstöbern im Internet auf die Bluse mit Workshop von Bernina.


Workshop hört sich gut an, die Bluse hat einen guten schmalen Schnitt, also kann es nur gut werden, dachte ich jedenfalls.

Erst während des Nähens habe ich dann herausgelesen das so einiges gar nicht oder sehr ungenau erklärt ist. Für jemand der so etwas noch nicht genäht hat nicht sehr geeignet. Ich habe mich unter Fluchen und fast vorm kapitulieren die Schere in der Hand um das bisherige Werk zu entsorgen dann doch unter Hilfe einiger Instagramer zum Weitermachen durchgerungen.
Nachgeschlagen in Büchern und im Internet habe ich mich so durchgewurschtelt.

An einigen Stellen ist es zu sehen, aber im weiteren entstehen fand ich die Bluse immer schöner.


Nach der Maßtabelle stand ich zwischen Gr.38 und 40. Die Größere Nummer habe ich dann genommen, Gott sei Dank, es war sehr knapp. Ich hätte fast überall ein wenig dazu nehmen können. Aber bis zum Sommer sollen ja noch ein paar "Frühlingsrollen" fallen.......:-))))))))

Was mir an diesem Schnitt sehr gut gefallen hat ist das aufgeteilte Rückenteil.
Auch die Abnäher im Vorderteil haben mich letztendlich dazu veranlasst diesen Schnitt zu nehmen.


Mir gefallen schon immer die Blusen die farblich an Kragen und Manschetten abgesetzt sind. Genau so wollte ich es auch umsetzten. Ich denke es ist mir gelungen. Ich jedenfalls bin begeistert das es so geklappt hat.
Abgesetzt habe ich die Manschetten mit Schlitz, die Knopfleiste innen, den Steg innen und den Saum innen.



Wer es auf Instagram verfolgt hat, dass letzte Drama, aber wirklich ein Drama, waren die Knöpfe. Zuerst hatte ich Marinefarbene eingeplant. Als die Bluse dann fertig da lag und ich die Knöpfe dazu sah, oh nein das ging gar nicht.

Zu klein, zu blau.........und die Mehrheit fand weiß passender.
Ich bin ja lernfähig.
Ich wohne ja im Dorf, auf dem Lande und hier ist das Problem. Es gibt im Umkreis von 20 km keine guten Stoffläden, geschweige denn viel Auswahl um Knöpfe zu kaufen. Im Internet getraue ich mich nicht so, da kann man es nicht anhalten und damit habe ich dann Probleme.

Kurzum, ich habe heute nach dem Arbeiten schlichte einfache bekommen. bestimmt nicht meine erste Wahl, aber diese sind ja austauschbar wenn der Durchmesser stimmt.


Bestimmt habe ich nicht an alles gedacht was mir so beim Nähen der Bluse Gutes und weniger Gutes passiert ist.
Ich habe nur wieder eines festgestellt........ohne Elke und ihren Aufruf hätte ich mich nicht so schnell an die Bluse gewagt und es hat wieder Spaß gemacht die anderen Werke in der Entstehung zu beobachten.

Vielen Dank auch an alle die mir seelische Unterstützung gegeben haben, denn es war nicht immer einfach.



Alles Liebe und auf ein nächstes Sewalong..........eure

Martina


verlinkt: RUMS, EllePlus
Stoff: Stoffmarkt
Schnitt: Bluse Bernina

Kommentare

  1. Liebe Martina,
    wie toll dass du es noch geschafft hast.
    Deine Bluse ist super schön geworden. Dass du dich dabei so geärgert hast, sieht man ja zum Glück nicht. Die Kontrastfarbe rosa kommt toll rüber, wirklich sehr schön.
    Kannst stolz auf deine Bluse sein.
    LG Chris

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Chris,
      das hast du aber wirklich sehr schön geschrieben. Vielen herzlichen Dank.
      Ohne das Sewalong hätte ich es so schnell nicht in die Tat umgesetzt.
      Herzliche Grüße
      Martina

      Löschen
  2. hat dir der sew-along auch so viel spaß gemacht ; deine bluse ist jedenfalls sehr schön geworden. der schnitt und der Stoff sind die perfekte Kombination***lg barbara

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Barbara,
      ja, es hat Spaß gemacht auch wenn es manchmal ganz schön nervig war wenn es nicht so geklappt hat.
      Aber so ist das halt beim Nähen.
      Liebe Grüße
      Martina

      Löschen
  3. Toll, Du hast Dir wirklich eine super Bluse genäht. Du hast so viele Hürden genommen, da kannst Du richtig stolz auf Dich sein. Ich werd auch als nächstes eine Bluse nähen.
    Liebe Grüße Epilele

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Epilele,
      ich nähe eigentlich gerne Webstoffe, ist halt etwas anderes als Jersey. Für Blusen ein Muss.
      Wage dich dran, es ist schön das fertige Teil anziehen zu können.
      Liebe Grüße
      Martina

      Löschen
  4. Toll das du deine schöne Bluse noch rechtzeitig fertig bekommen hast.Am Anfanghab ich auchgezweifelt,ob ich es schaffen werde. Die Details an deiner Bluse gefallen mir gut, das motiviert mich auch maleine Blusemit Manschetten zunähen.
    LG Verena

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Verena,
      auch wenn ich wegen der nicht so tollen Anleitung geflucht habe, toll ist es die fertige Bluse in den Händen zu halten und zu tragen. Also wage dich daran. Ich bin auf das Ergebnis gespannt.
      Viel Glück und alles Liebe
      Martina

      Löschen
  5. Liebe Martina,
    das Durchhalten hat sich gelohnt! Du hast jetzt echt eine tolle Bluse.
    Ich finde sie steht dir super und ich mag die farblichen Akzente die rausblitzen!
    Liebe Grüße
    Julia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Julia,
      ja, das stimmt mit dem Durchhalten, aber es war nicht immer einfach.
      So ist es halt auch beim Nähen, ein auf und ab.
      Aber zusammen schaffen wir es immer wieder, näher verbindet halt doch.
      Liebe Grüße
      Martina

      Löschen
  6. Deine Bluse macht doch schon richtig Lust auf den Frühling! Toll. Schön, dass du dabei warst.
    Liebe Grüße,
    Elke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es hat wie immer in der Gemeinschaft Spaß gemacht und man traut sich dann auch einmal an andere Sachen die man sonst nicht genäht hätte.
      Vielen Dank liebe Elke.
      Liebe Grüße
      Martina

      Löschen

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich über all eure positiven oder verbesserungswürdigen Kommentare, oder einfach nur über eure Wort an mich über meine Werke........vielen lieben Dank. Eure Martina

Beliebte Posts aus diesem Blog

Elsen-Jacke

....und Streifen gehen doch.........

Knotenkleid Amelie